Autor: Azra

Les Orgues d’Ille-sur-Têt – Traumwelt aus Steinfelsen

Verzauberte Sandsteinfelsen Die Natur schafft oft einzigartige Traumwelten. So auch bei Ille-sur-Têt in der Nähe von Perpignan. Vor der imposanten Kulisse des Canigou (2784 m) ragen hier märchenhafte Sandsteinskulpturen in den heute blitzblauen Horizont. Von der Erosion geschaffene Zuckertürme, die Antoni Gaudí durchaus zu seiner Sagrada Família hätten inspirieren können. Ein großartiges Naturschauspiel – mit dem PKW von der Costa Brava aus in etwa einer Stunde zu erreichen! Das auch als „Cheminées de Fées“ – Feenkamine – bezeichnete Fels-Ensemble erkundet man mit einem Rundgang von einer guten halben Stunde.

Cadaqués – Die Perle der Costa Brava

Cadaqués – Die Heimat von Salvador Dalí Cadaqués gilt als die Perle der Costa Brava. Zudem ist der kleine Fischerort vor allem durch Salvador Dalí bekannt, der dort sein Wohnhaus hatte. Dieses wurde mittlerweile zu einem Museum umfunktioniert und zieht zahlreiche Touristen in den charmanten Ort. Wer einen Urlaub an der Costa Brava verbringt, sollte auf jeden Fall einen Ausflug in diese traumhaft schöne Stadt einplanen.

White Summer Festival in Pals

White Summer – Das Festival mit Bohéme Flair Das traditionelle White Summer Festival, welches dieses Jahr bereits zum fünften Mal stattfindet, lockt uns am Montagabend nach Pals, einem kleinen Ort an der Costa Brava. Auf einem ehemaligen Golfgelände findet im Sommer 22 Tage lang dieses einzigartige Event unter freiem Himmel statt. Die traumhaft schöne Masía Mas Gelabert bildet das Herzstücks des Festivals.

Roadtrip Costa Brava

Roadtrip Costa Brava – entlang der wilden Küste

Die wilde Küste – Roadtrip Costa Brava Unser Roadtrip Costa Brava startet morgens 9 Uhr. Die Costa Brava, die wilde Küste im Nordosten Spaniens, zählt zu den aufregendsten Küsten des Mittelmeers und gilt als eine der landschaftlich schönsten Gegenden der iberischen Halbinsel. Ein kurzer Roadtrip Costa Brava sollte mir einen ersten Eindruck geben. Ausgerüstet mit Sonnenbrille und Kamera starten wir aus Torroella de Fluvía unsere Tour Roadtrip Costa Brava. Ich kann es kaum erwarten all die wunderbaren Orte, die ich bisher nur von Bildern kenne, mit eigenen Augen zu sehen.

Altstadtfest in Girona mit Lichtspektakel

Mapping in der Altstadt von Girona

Erleuchtung. Mapping in Girona Im Juli fand in der Altstadt von Girona das III. Internationale Mapping Festival (fimg) statt. FIMG ist ein Event der audio-visuelle Kunst und interaktive Fassadenprojektionen. Bei diesem Event gehen Architektur und Kunst eine Symbiose ein. Dank audiovisueller Projektionen verwandeln sich die Fassaden der Stadt in bunte Kunstwerke. Mapping in den Gassen von Girona Die digitalen Errungenschaften eröffnen der Kunst heute ganz neue Perspektiven. Mit Video-Mapping, wird die Welt zum Kunst-Spielplatz. Video Mapping oder auch Projection Mapping ist eine multimediale Technologie, die sämtliche Oberflächen, meist Gebäudefassaden, in Riesenbildschirme verwandelt. Girona vom Licht verzaubert So wurde auch die Stadt Girona Ende Juli 2016 zur Leinwand der internationalen Mapping-Szene. Drei Nächte lang waren Stadteinwohner und Gäste vom Licht bezaubert. Die großformatigen Projektionen auf einigen der schönsten Gebäude sind ein visuelles Erlebnis, was man nicht versäumen darf. Stimmungsvoll untermalt von Klanginstallationen lassen uns Farb- und Formenspiele abtauchen in eine Traumwelt fern der Wirklichkeit. Erholung vom Alltag Girona bei Nacht zu erleben, das pulsierende Leben der Stadt zu spüren, ein paar Tapas in der nächsten Eckkneipe verspeisen – z.B. im …