Allgemein, Kreativ
Schreibe einen Kommentar

Badepraline – Sprudelnde Energie

sprudelnde Energie für die Badewanne

KreativkreativSprudelnde Energie für Zuhause

 Die Badepraline ist eine tolle Urlaubserinnerung.

Energie fürs Bad zu Hause

Handgemacht – Badespaß für zu Hause

Wenn die gesammelten Muscheln vom Strand eine neue Funktion bekommen sollen, dann kann man sie als Badepraline recyceln.

Paste für Badepraline

Alle Zutaten gut verrühren und mit Kräutern mixen

  • Für 6 Stück benötigt werden:
  • 30 g Kakaobutter
  • 50 g Zitronensäure
  • 100 g Natron
  • 15 g Speisestärke
  • 25 – 30 Tropfen kaltgepresstes gutes Olivenöl
  • Rosmarin, Lavendelblüten bzw. andere duftende frische Kräuter klein gehackt oder
  • Zimt und Vanille
Sprudelspaß im Winter

Es blubbert aus der Muschel

Hauptsache es duftet gut und lecker.

Kakaobutter bei schwacher Hitze im Topf schmelzen, alle anderen Zutaten in einer Schüssel vermischen, Kakaobutter unterrühren, die Masse in schöne Muscheln füllen – man kann auch Pralinen- oder Eiswürfelformen aus  Silikon nehmen – und dann kalt stellen. Später die Pralinen in Zellophan  verpacken und mit Olivenzweig schmücken .

dekoratives Geschenk

Edel verpackt in Zellophan – die Badepraline

Kühl und trocken aufbewahrt sind die Badepralinen mindestens 3 Monate haltbar und ein tolles Urlaubsmitbringsel.

Kommentar verfassen