Aktiv, Allgemein, Ausflüge, Katalonien, Städte und Dörfer, Tipps
Schreibe einen Kommentar

Banyoles – die Stadt am See

banyoles see

Am See: Herbst in Katalonien… Die perfekte Zeit für Ausflüge ins schöne und mir zu einem großen Teil unbekannte Landesinnere der Region. So verschlägt es mich an einem sonnigen Oktobertag in die Hauptstadt der Comarca Pla de l’Estany, nämlich nach Banyoles.

 Mehr als nur ein See

Das sympathische Städtchen liegt nur rund 15 km von Girona entfernt – von Großstadthektik ist hier trotzdem nichts zu spüren.  Ganz im Gegenteil, als wir an diesem Donnerstagvormittag Banyoles erreichen, wirkt die Kleinstadt herrlich verschlafen und entspannt.

see haus banyoles

Goldener Herbst am See

Unser erstes Ziel: der Estany de Banyoles, der See der das Städtchen prägt und so besonders macht. Unglaublich malerisch liegt er am Rande der Stadt umgeben von Bäumen, die sich langsam von satten Grüntönen zu Gold verfärben.

 

banyoles see bäume

Die Bäume färben sich gold, der Herbst beginnt!

Ein Meer aus Bäumen am See

Während wir entspannt unter dem Meer aus Birken am Ufer entlang spazieren, bemerke ich welch hohen Stellenwert der See für die Bewohner hat: es wird drum herum gejoggt, geradelt, mit Walking Stecken gelaufen und – wie sollte es bei so einer perfekten Wassersportstätte anders sein – auf ihm gerudert. 2004 fand hier sogar die Ruderweltmeisterschaft statt.

 

 

 

see baum banyoles

 

Goldene Herbstidylle

Gemütlich spazieren wir nun an der mittelalterlichen Stadtmauer entlang und gelangen erst einmal zur Kirche Santa Maria dels Turers. Nicht nur außen begeistert uns der gotische bzw. neoklassische Stil, auch innen beeindruckt das Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert.

see banyoles kirche

Santa Maria dels Turers

Stadtbummel durch Banyoles

Nachdem wir die alte und beeindruckende Kirche aus allen erdenklichen Perspektiven betrachtet haben, machen wir uns langsam auf den Weg ins Stadtzentrum von Banyoles!

banyoles see häuser

Schöne Häuserfassaden im charmanten Städtchen!

banyoles see gasse

Kleine Gassen im mediterranen Stil

 

Unser Weg führt uns durch die schmalen Gassen in Richtung Zentrum und wie immer fasziniert mich der typisch mediterrane Stil: alte Steinhäuser mit wunderschönen Balkonen auf denen die Pflanzen üppig sprießen.

Das kleine Städtchen wirkt auf den ersten Blich ein wenig verschlafen. Die  bunten Gassen haben aber genug zu bieten: kleine Shops, Boutiquen, Cafés und charmante Restaurants… Die Stadt am See ist nicht zu unterschätzen!

 

 

see banyoles hauptplatz

Banyoles‘ charmanter Plaça Major

Angekommen am charmanten Plaça Major, also am Hauptplatz der Stadt, lassen wir uns erst mal im netten Café Cèntric nieder – der Cappuchino ruft schon!

see banyoles kaffee

Cappuccino-Pause am Plaça Major!

Zweifellos, hier sind wir im Herzen der Stadt: es wird gelacht, entspannt geplaudert und Tapas gegessen. Ich für meinen Teil kann mir nach einem ersten Besuch das Leben in der Stadt am See gut vorstellen…

avatar
avatar

Letzte Artikel von Leni (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen