Allgemein, Highlights, Kulinarisches, Tipps, Traditionen und Feiertage
Schreibe einen Kommentar

Bis(s) zur Weihnachtszeit

Was wäre die schönste Zeit des Jahres ohne jede Menge köstlicher Weihnachtsleckereien?
Schon Wochen bevor das Christkind vor der Tür steht, füllen wir unsere Einkaufswagen mit Mehl, Zucker und Eiern und packen die Ausstechförmchen aus. Mit den buntesten Plätzchenrezepten versüßen wir uns die kalte Jahreszeit und halten uns mit ein paar zusätzlichen Kilos warm.
Unsere Favoriten in diesem Jahr:  Zimtsterne, Panellets und Butterplätzchen – Hunger bekommen? Dann lasst euch von unseren Rezepten inspirieren.
Wir wünschen ein fröhliches Naschen!
PS: An die Bikinifigur denken wir erst nächstes Jahr wieder 😉

 

Zimtsterne 

250g Mandeln, gemahlen
200g Puderzucker, gesiebt
2 Eiweiß
1 Pck. Vanillezucker
1 gehäufter TL Zimtpulver

Zubereitung
Eiweiß aufschlagen, bis es anfängt, steif zu werden. Den gesiebten Puderzucker dazugeben. Die Masse eine Minute aufschlagen. 3 – 4 EL von der Masse abnehmen und zur Seite stellen. Die gemahlenen Mandeln mit Vanillezucker und Zimt vermischen und unter die Eiweiß-Puderzucker-Masse heben bzw. kneten, bis ein gleichmäßiger, nicht zu stark klebender Teig entsteht.

Die Arbeitsfläche mit geriebenen Mandeln oder Puderzucker bestäuben und den Teig auf 4 – 5 mm ausrollen. Die Zimtsterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Sterne mit der Eiweißmasse (Glasur) bestreichen.
Bei 150 °C Ober-/Unterhitze 15-20 Minuten backen.

 

Panellets 

Zutaten für 4 Personen
1 Süßkartoffel
250 g Mandelmehl
250 g Zucker
geriebene Zitronenschale
Eiweiß von 2 Eiern
1 Ei
200 g Pinienkerne / alternativ Kokosraspeln

Zubereitung
Die Süßkartoffel grillen. Schälen und pürieren.
Solange sie noch warm ist, das Mehl, die Mandeln, den Zucker und die geriebene Zitronenschale dazugeben. Gut umrühren, damit alle Zutaten miteinander vermischt werden. Einige Stunden in einer abgedeckten Schüssel im Kühlschrank ruhen lassen.

25 g schwere Kugeln formen, durch das verdünnte Eiweiß ziehen und danach durch die Pinienkerne, die etwas anzudrücken sind, damit sie gut halten.Auf ein Backblech legen, mit dem geschlagenen Ei bestreichen und bei starker Hitze zehn Minuten backen lassen. Wenn sie gar sind, abkühlen lassen und in einer geschlossenen Schachtel aufbewahren.

 

Butterplätzchen

Zutaten:
500 g Mehl
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
350 g Butter
2 Eigelb
1 Ei
Zitronenschale, gerieben
1 Prise Salz

Zubereitung
Das Mehl in eine Schüssel geben und den Zucker und Vanillezucker hinzufügen und verrühren. Anschließend die Butter untermengen, das Eigelb, Ei, Zitronenschale und Salz hinzufügen und die ganze Masse zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in einer geschlossenen Schüssel für mindestens eine Stunde kühl stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit Eigelb bestreichen und nach Geschmack verzieren. Bei 175 ° C 10 -12 Minuten backen.

Wir wünschen viel Spaß beim Backen!

 

 

Kommentar verfassen