Alle Artikel in: Highlights

Buchtenparadies – Calella de Palafrugell

Die Badesaison hat endlich begonnen – jeden Tag scheint die Sonne – auf zum Strand! Doch welcher Strand? Bei so viel Auswahl fällt die Entscheidung meist schwer. Oft wird es dann doch die einfachste Variante: der Strand, der direkt um die Ecke liegt, den man aber schon zahlreiche Male besucht hat.. Lust auf etwas Abwechslung? Vielleicht auf einen Ort, der nicht nur einen traumhaften Strand bietet, sondern gleich mehrere? Dann ist Calella de Palafrugell dein nächstes Badeziel!

Spontanurlaub — I took a flight to Ibiza

Vier Monate Costa Brava – das türkisblaue Meer vor der Tür, beeindruckende Städte und Strände direkt nebenan, täglich Sommertemperaturen, lauter traumhafte Ausblicke auf wunderschöne Landschaften und unendlich viele Möglichkeiten, etwas Unvergessliches zu erleben. Doch was könnte fehlen? Ab und an ein kurzer Ausflug zu anderen spanischen Regionen! Möglichkeiten dazu gibt es reichlich – zumal von Barcelona aus viele Orte günstig zu erreichen sind. Die perfekte Gelegenheit für ein unvergessliches Wochenende auf Ibiza! Was ich dabei alles erlebt habe, erzähle ich sofort..

Trommeln Semana Santa

Semana Santa – Religion, Toleranz und TamTam

Der Frühling schleicht sich ins Land und Ostern steht vor der Tür. Ostern ist in Katalonien ein Fest voller Licht und Dunkel – mit Musik, Farben und großen Emotionen. Ein Spektakel für die Sinne zwischen Trauer, Tradition, Grusel und Party. Ostern ist das wichtigste und älteste Fest der Christen. Die Auferstehung Jesu Christi von den Toten gilt als ein Symbol für den Sieg des Lebens über den Tod. Karfreitag gedenken Katholiken und Protestanten der Kreuzigung Jesus. In Spanien finden vielerorts die nächtlichen Osterprozessionen statt.

barcelona

Barcelona…mal anders!

Wer Barcelona hört, dem schießen sofort einige Bilder in den Kopf: die berühmte Sagrada Familia, die Rambla, der Plaça Catalunya… doch Barcelona geht auch anders. Mit dieser Einstellung wollte ich die katalanische Studentenstadt mal abseits des Touristengetümmels und der bekanntesten Sehenswürdigkeiten erkunden. The only way is up – Barcelonas Szeneviertel Das junge und hippe In-Viertel Gràcia liegt nördlich des Stadtzentrums abseits der Touristenpfade. Hält man sich vorher im etwas hektischeren Altstadtteil auf, bemerkt man hier sofort die veränderte Atmosphäre. Wer hier nach makelloser Architektur und blitzblank polierten Straßen Ausschau hält, ist an der falschen Adresse. Gràcia ist herrlich vielseitig, lebhaft, aber gleichzeitig entspannt und vor allem authentisch. Beim Erkunden der Gegend fällt vor allem eines auf: das Viertel ist besonders bei Studenten und jungen Leuten beliebt. Wahrscheinlich auch einer der Gründe warum man hier die hipsten Bars und Restaurants der Stadt findet. Besonders empfehlenswert – vor allem abends – sind der lebendige Plaça de la Virreina und der nahe gelegene Plaça de la Vila de Gràcia. Ganz nach dem Motte „good food, good mood“ lassen …

Butterfly Park Empuriabrava

Der perfekte Ausflug für die kühle Jahreszeit! Manchmal – aber eigentlich nur ganz selten –  kommt es auch an der Costa Brava mal vor, dass das Wetter nicht mitspielt. Anstelle eines sonnigen Strandtages, verbringt man dann wohl den Tag vorm Fernseher auf der Couch.. Obwohl, muss man das wirklich? Gibt es nicht doch ein paar interessante Sehenswürdigkeiten, die perfekt für einen kühlen Wintertag geeignet sind? – Natürlich! Zahlreiche Museen und Parks machen auch dunkle Tage zu etwas ganz Besonderem. So auch der Butterfly Park in der Nähe von Empuriabrava!

Bis(s) zur Weihnachtszeit

Was wäre die schönste Zeit des Jahres ohne jede Menge köstlicher Weihnachtsleckereien? Schon Wochen bevor das Christkind vor der Tür steht, füllen wir unsere Einkaufswagen mit Mehl, Zucker und Eiern und packen die Ausstechförmchen aus. Mit den buntesten Plätzchenrezepten versüßen wir uns die kalte Jahreszeit und halten uns mit ein paar zusätzlichen Kilos warm. Unsere Favoriten in diesem Jahr:  Zimtsterne, Panellets und Butterplätzchen – Hunger bekommen? Dann lasst euch von unseren Rezepten inspirieren. Wir wünschen ein fröhliches Naschen! PS: An die Bikinifigur denken wir erst nächstes Jahr wieder 😉

Besalú – mittelalterlicher Zauber

Magische Orte der Costa Brava Das Hinterland der Costa Brava birgt so einige Schätze. Dort, wo überfüllte Großstädte und Strände in den Hintergrund geraten, liegt der Fokus auf ländlicher Stille und mittelalterlicher Schönheit. In ruhigen, autofreien Altstädten mit schönen, liebevoll restaurierten Gebäuden begibt man sich auf eine Reise in eine andere Zeit. Ziel: Die schönsten mittelalterlichen Dörfer Kataloniens. Eines davon – Besalú.

Ausflug ins weiße Paradies – Cadaqués

Typisch Cadaqués Schon vorher hatte ich so einiges über das ehemalige Fischerdörfchen gehört – der typische Cadaqués Style, die einzigartige Lage und der Ausblick auf lauter schneeweiße Häuser machten mich ganz schön neugierig! Mal sehen, ob mich Dalís weiße Heimat tatsächlich so von den Socken hauen kann ..

Piratenfest

Yo ho, yo ho – Piratenfest in L’Estartit

Piraten haben’s gut!     „Yo-ho, yo-ho Piraten haben’s gut!“ sang schon Captain Jack Sparrow, während er mit seinem heiß geliebten Piratenschiff breit grinsend in See stach. Plündern, kapern, die Manieren über Bord werfen und sich den Rum fässerweise hinter die Augenklappe kippen… Ja, so ein Piratendasein hat schon was!     Das Leben zu Piratenzeiten Natürlich war das Leben einfacher Bürger zu Piratenzeiten nicht immer rosig. Besonders die Bewohner des ehemaligen Fischerdörfchens L’Estartit hatten früher wenig zu lachen. Die heute unbewohnten Medes Inseln, die sich vor der Küste erstrecken, waren im 16. Jahrhundert eine wahre Piratenhochburg. Ob Seeräuber, Korsar, Pirat oder Halunke anderer Art, sie alle trieben hier ihr Unwesen. Ganz zum Schrecken der Landbevölkerung, denn die war unzählige Male Ziel der Piratenraubzüge!   Die Piraten sind los! Obwohl die Vergangenheit des Fischerortes noch in den Köpfen der Dorfbewohner verankert ist, so wird sie heutzutage doch mit mehr Humor genommen. Davon konnte ich mir am Piratenfest von L’Estartit selbst ein Bild machen. Im kleinen Dörfchen angekommen, spüre ich sofort die veränderte Stimmung des sonst so ruhigen Urlaubsortes: …

Fira del Pa – Brotmesse in Castelló d’Empúries

Nicht weit von Empuriabrava entfernt liegt der kleine Ort Castelló d’Empúries, der einst auch bekannt für seine Mühlen und die Herstellung von Mehl war. Bereits in der Antike, als der Ort Hauptstadt der Grafschaft Empúries war, existierten dort drei Mehlmühlen, von denen heute nur mehr eine vorhanden ist. Diese wurde in ein Museum verwandelt, das Besucher mehr über den Herstellungsprozess von Mehl erfahren lässt.