Alle Artikel in: Kunst und Museen

figueres dali

Künstlerisches Flair in Figueres

Figueres – Kleinstadt mit Stil Wer Abwechslung sucht und Lust auf urbanes Feeling – zumindest im Kleinformat  – hat, der sollte das charmante Städtchen Figueres mal genauer unter die Lupe nehmen. Die entspannte Atmosphäre lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel ein – wobei das Portemonnaie aber sicher nicht lange in der Tasche bleibt. Von kleinen, stilvollen Boutiquen bis hin zu größeren, bekannten Modeketten – die Kleinstadt bietet so einiges an Einkaufsmöglichkeiten. Auch an Kulinarischem fehlt es der Stadt nicht. Wer in besonders schönem Ambiente essen möchte, sucht sich am besten eines der Restaurants nahe der Església Sant Pere und beobachtet entspannt das Treiben der Stadt. Dalí überall! Aber nun zu einem Mann, der Figueres’ Bekanntheitsgrad erheblich ansteigen ließ und dem die Stadt ihr künstlerisches Flair zu verdanken hat . Ja, ihr habt richtig geraten: Salvador Dalí! Denn was wäre ein Bericht über Figueres ohne Kataloniens angesehensten Künstler? Genau – unvollständig und am Fokus der Stadt vorbei! Beim gemütlichen Flanieren durch Figueres stößt man immer wieder auf Kunstwerke Dalís und man merkt: Das kleine Städtchen ist sichtbar stolz auf den …

Fira del Pa – Brotmesse in Castelló d’Empúries

Nicht weit von Empuriabrava entfernt liegt der kleine Ort Castelló d’Empúries, der einst auch bekannt für seine Mühlen und die Herstellung von Mehl war. Bereits in der Antike, als der Ort Hauptstadt der Grafschaft Empúries war, existierten dort drei Mehlmühlen, von denen heute nur mehr eine vorhanden ist. Diese wurde in ein Museum verwandelt, das Besucher mehr über den Herstellungsprozess von Mehl erfahren lässt.

Dalí vor seinem Haus in Portlligat.

Einblick in das Leben von Dalí

Im Rahmen einer temporären Ausstellung im Schloss Gala Dalí in Púbol können Besucher einen Eindruck von Dalí ganz privat gewinnen – von seiner Arbeit im Atelier und dem Leben mit seiner Ehefrau Gala. Vom 15. März 2017 bis zum 7. Januar nächsten Jahres sind in Púbol Fotografien des spanischen Fotografen Ricardo Sans ausgestellt, der die Dalís abgelichtet hat.

Altstadtfest in Girona mit Lichtspektakel

Mapping in der Altstadt von Girona

Erleuchtung. Mapping in Girona Im Juli fand in der Altstadt von Girona das III. Internationale Mapping Festival (fimg) statt. FIMG ist ein Event der audio-visuelle Kunst und interaktive Fassadenprojektionen. Bei diesem Event gehen Architektur und Kunst eine Symbiose ein. Dank audiovisueller Projektionen verwandeln sich die Fassaden der Stadt in bunte Kunstwerke. Mapping in den Gassen von Girona Die digitalen Errungenschaften eröffnen der Kunst heute ganz neue Perspektiven. Mit Video-Mapping, wird die Welt zum Kunst-Spielplatz. Video Mapping oder auch Projection Mapping ist eine multimediale Technologie, die sämtliche Oberflächen, meist Gebäudefassaden, in Riesenbildschirme verwandelt. Girona vom Licht verzaubert So wurde auch die Stadt Girona Ende Juli 2016 zur Leinwand der internationalen Mapping-Szene. Drei Nächte lang waren Stadteinwohner und Gäste vom Licht bezaubert. Die großformatigen Projektionen auf einigen der schönsten Gebäude sind ein visuelles Erlebnis, was man nicht versäumen darf. Stimmungsvoll untermalt von Klanginstallationen lassen uns Farb- und Formenspiele abtauchen in eine Traumwelt fern der Wirklichkeit. Erholung vom Alltag Girona bei Nacht zu erleben, das pulsierende Leben der Stadt zu spüren, ein paar Tapas in der nächsten Eckkneipe verspeisen – z.B. im …

mynameismoon

mynameismoon: Fotografie und Selbstinszenierung mynameismoon, Montse Capel (geb. 1990 in Figueres ) ist eine junge selbstbewusste Frau. Sie inszeniert sich vor und hinter der Kamera. Spielt mit erotischen Fantasien von einst und heute. Experimentiert mit Licht und Schatten sowie Schwarz und Weiß. Nennt sich mynameismoon. Montse Capel ist 26 Jahre. Sie stammt aus Figueres, der Stadt des Surrealismus. Das hat sie bereits früh geprägt: Ihr Pseudonym ist „Moon“. Der Mond umkreist die Erde. Er steht für das Unbewusste. Für tiefgründige Sehnsucht und Träume. „Gib dem Verlangen nach und gib dich deinen Träumen hin.“ Intuition und weibliche Seite Selbstwahrnehmung, Intuition und die Hinwendung zur weiblichen Seite in ihr sind Thema ihrer klaren Schwarz/Weiß Fotografie. Sie ist immer ihr eigenes Model in neuem Kontext. Die Hintergründe, das Umfeld, das Licht – alles im Wandel. Sie mittendrin. Per Selbstauslöser verfällt sie dem Moment, der Stimmung, einem Augenblick. Dabei ist sie weit weg vom Selfie der Facebooker. Liegt aber auch ironisch im Trend. Das Selfie ist in aller Munde. Dabei gibt es das schon seit rund 175 Jahren – als kunstvolles Selbstporträt. …

Castell Sant Ferran

Castell de Sant Ferran

Die größte Festung Europas aus dem 18. Jahrhundert Monumental, gigantisch und beeindruckend: Das Kastell oberhalb der Stadt Figueres bietet weite Ausblicke bis zur Mittelmeerküste und den Pyrenäen. Aufgrund seiner exponierten Lage spielte es eine bedeutende Rolle während des Spanischen Bürgerkriegs. Die im 18. Jahrhundert zum Schutz vor den Franzosen erbaute Anlage ist ein außergewöhnlich großer militärischer Befestigungskomplex. Die nach dem damaligen König Fernando VI. benannte Wehranlage hat einen Außendurchmesser von über 3 km und erstreckt sich insgesamt über 32 Hektar.