Katalonien, Kulinarisches, Tipps
Schreibe einen Kommentar

Gefüllte Tintenfische (Calamars Farcits)

Typisch katalanisches Gericht

Inspiriert von der katalanischen Küche wollen wir heute mal gefüllte Tintenfische ausprobieren. Die Zutaten sind sehr einfach und auch die Zubereitung ist nicht schwer. Viel Spaß beim Nachkochen des Rezepts!

Zutaten:

1 kg Tintenfische
250 g Hackfleisch
1 Zwiebeln
2 kleine Tomaten oder gewürfelte Tomatenaus der Dose
2 Knoblauchzehen
1 Ei
Salz und Pfeffer
Kräuter nach Geschmack (Petersilie , Basilikum, Thymian.)
Olivenöl
Mehl
etwas Weißwein

Zubereitung:

Die Tuben innen und außen gut säubern, trocken tupfen und dann die abgeschnittenen Flossen und Ärmchen für die Füllung fein hacken.

Rohe Tintenfische

Gewaschene, ungeputzte Tintenfische

Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch fein würfeln – mit dem Hackfleisch, gehackten Tintenfischarmen, Salz, etwas Pfeffer, Ei und gehackte Petersilie gut vermengen. Tintenfischtuben damit füllen und mit einem Zahnstocher verschließen. Anschließend in Mehl wälzen.

Schmorende Tintenfische

Nach dem Wälzen im Mehl braten die Tintenfische in der Pfanne.

Öl in der Pfanne erhitzen. Die gefüllten Tintenfischtuben schön rundum anbraten und Tomaten dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und etwas schmurgeln lassen. Gut würzen und Kräuter zugeben. Abdecken und leicht schmoren lassen. Einmal drehen. Den Deckel der Pfanne abnehmen und die Sauce etwas einköcheln lassen.
Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen und mit Salat oder Reis als Beilage auftischen. Guten Appetit!

Köchelnde Tintenfische in Sauce

Nach dem die Tintenfische einige Zeit in der Tomatensauce geköchelt haben kann endlich angerichtet werden.

 

Kommentar verfassen