Aktiv, Allgemein, Ausflüge, Costa Brava, Städte und Dörfer
Schreibe einen Kommentar

Wandern im Paradies: Cadaqués – Cap de Creus

Wandern in Katalonien: Vom Wohnhaus des exzentrischsten Künstlers Spaniens hoch hinaus zum östlichsten Teil der iberischen Halbinsel. 

Strecke: 14,6 km

Dauer: ca. 4 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Startpunkt: Cadaqués

wandern cadaques

Cadaqués: Die Perle der Costa Brava

Unsere vielversprechende Wanderroute beginnt im berühmtesten Fischerdorf der Region: nämlich in Cadaqués. Das kleine Dörfchen wird gerne als „die Perle der Costa Brava“ bezeichnet und wer schon einmal hier war, versteht auch warum. Die schneeweißen, herausgeputzten Häuser in Verbindung mit dem Blau des Mittelmeers wirken fast blendend schön. Nur kurz lassen wir „die Perle“ auf uns einwirken, wir wollen ja nicht zu viel Zeit verlieren!

Abstecher zur Casa Dalí

wandern dalí

Dalís Kunst

Über einen steilen Hügel machen wir einen kleinen Abstecher zum Cala de Portlligat. In der malerischen Bucht, direkt am Wasser, liegt hier nämlich das berühmte Wohnhaus Dalís. Hier lebte und wirkte der Surrealist ab 1948, natürlich mit seiner geliebten Frau Gala. Auch wenn es schwer fällt, bestaunen wir das Casa-Museu Salvador Dalí heute nur von außen – wir haben ja noch einige Kilometer und Höhenmeter vor uns!

Wandern durch die katalanische Natur

wandern oliven

Oliven…typisch katalanisch!

Vom Strand aus beginnt der Anstieg und die Route führt erst mal unter unzähligen Olivenbäumen hindurch. So langsam verstehe ich, wieso der Olivenöltourismus in Katalonien boomt.. Nur kurz spenden uns die Bäume Schatten, danach geht es unter strahlend blauem Himmel zwischen Pinien, Kakteen und anderer typisch mediterraner Vegetation weiter.

wandern

Im Schatten der Olivenbäume geht es sich gut!

wandern weg

Unser wunderschöner Wanderweg!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wandern weg

Der Weg windet sich durch die katalanische Natur

Während wir unserem Wanderweg folgen, bekommen wir die doch noch recht starke Oktobersonne zu spüren! Mit dem Mittelmeer zu unserer Rechten sammeln wir immer mehr Höhenmeter und schlängeln uns an der Felsküste entlang. Mal auf, mal ab windet sich der Weg durch die katalanische Natur und liefert uns pausenlos Traumausblicke und massenhaft Fotomotive.

wandern cap de creus

Fast am Ziel!

Schon bald erhasche ich in der Ferne einen ersten Blick auf unser Ziel! Strahlend weiß blitzt der Leuchtturm am höchsten Punkt des Naturparks Cap de Creus und gibt uns einen letzten Motivationsschub. Mit dem Ziel vor Augen und der Vorfreude auf ein wohl verdientes Cerveza im Hinterkopf gehen sich die letzten paar Kilometer fast wie von selbst.

Kurze Abkühlungspause nach dem Wandern

wandern bucht

Absolute Traumkulisse!

Die Sonne scheint mittlerweile noch stärker und das kühle Meer wirkt immer verlockender. Was für ein Zufall, dass kurz vor dem letzten Anstieg die schönste Bucht der ganzen Strecke liegt! Glasklares, türkisblaues Wasser umgeben von schroffen Felsen und dazu noch der malerische Leuchtturm im Hintergrund..

wandern möwen

Die Möwen sind hier ganz schön frech!

Aufgeheizt von den vorigen 7 Kilometern, nützen wir natürlich die Gelegenheit und kühlen uns in der Traumkulisse ab. Definitiv ein Genuss, in den man nicht jeden Tag kommt! Entspannt lassen wir uns von der Sonne trocknen und machen uns dann an die letzten paar Höhenmeter.

Endstation: Leuchtturm

wandern leuchtturm

Der berühmte Leuchtturm am Cap de Creus

Oben angekommen werden wir mit einer unvergleichbar schönen Panoramaaussicht belohnt. Umgeben von rauen Felsklippen und dem tiefblauen Mittelmeer ragt der weiße Leuchtturm in den Himmel.

wandern cap de creus

Karge Felsen und das unendliche Mittelmeer…

Gleich nebenan, das nette Restaurant und unser langersehntes, eisgekühltes Cerveza. Mit der Sonne im Gesicht genießen wir die wohlverdiente Pause und machen uns erfrischt und erholt auf den Rückweg.

cap de creus wandern restaurant

Der unglaubliche Ausblick am Cap de Creus

Vorher muss ich aber noch einmal Halt machen und die Wahnsinnsaussicht genießen!

wandern cap de creus

Die Aussicht ist einfach nur fesselnd…

Wieder in Cadaqués angekommen begrüßt uns der zartrosa Himmel über dem Meer und ein Tag voller „Ah’s!“ und „Oh’s!“ neigt sich langsam dem Ende zu.

cadaqués dalí

Dalí in lässiger Pose

avatar
avatar

Letzte Artikel von Leni (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen