Besalú - Umgebung

Dank der vielen neuen und gut ausgebauten Straßen gelangt man heute ruckzuck in das verträumte Hinterland der Costa Brava. Das Wahrzeichen Besalús ist Pont Fortificat, die romanische Brücke aus dem 11. Jahrhundert mit ihren beiden mächtigen Wehrtürmen und dem markanten Knick in der Mitte.

Im Mittelalter wurde von Reisenden vor der Brücke Wegezoll  verlangt. Heute gelangt man unbehelligt in die Stadt. Im Viertel El Call finden sich noch Spuren der bis Ende des 15. Jahrhunderts hier lebenden jüdischen Gemeinde: Das ursprünglich einer Synagoge angeschlossene Ritualbad (Mikwah) ist das einzige noch erhaltene in Spanien. 

Im Zentrum Besalús liegt die Kirche von Sant Pere. Zähne...