Immobilien in Darnius

Darnius

1 Immobilien in Darnius

Ordnen nach

Masia zum Restaurieren am Fuße der Pyrenäen

Darnius

    • 270 m2
    • 10.000 m2
  • 420.000

Information über Darnius

Das 560-Seelen Nest Darnuis, das sich nahe der französischen Grenze an den Fuß der Pyrenäen schmiegt, blickt auf eine Jahrhunderte lange Geschichte zurück. Bis Mitte des 19.Jahrhunderts wurde der Ort von der hier ansässigen Korkeichen-Industrie bestimmt, die ihm und seinen Bewohnern zu Wohlstand verhalfen und dank der auch heute noch zahlreiche herrschaftliche Wohnhäuser zu Darnuis mittelalterlichem Charme beitragen. Die Steinfassaden der liebevoll renovierten Bauernhäuser und die asphaltierten Straßen sind mit Blumenkästen geschmückt, schattige Sitzbänke laden zum Verweilen ein. Zum Leben fehlt es hier an nichts: Es gibt eine Bäckerei, einen Metzger, diverse Geschäfte für den täglichen Bedarf, sowie einige charmant-rustikale Restaurants und Hotels, in denen Gäste untergebracht werden können.

In der Mitte des Dorfes befindet sich die aus dem 12. Jahrhundert stammende Kirche Santa Maria, an deren Westfassade ein aus dem 17.Jahrhundert stammender Glockenturm anschließt. Das monumentale, romanische Gebäude ist nicht das Einzige, das auf Darnuis Vergangenheit verweist. Folgt man der Straße in den Ort, ragt auf einmal die Burgruine Mont-Roig aus dem grün bewaldeten Tal hervor, die von zahlreichen Legenden und Sagen umsponnen ist. 3 km westlich von Darnius stößt man schließlich auf eine Einsiedelei, in der sich angeblich der Fussabdruck von Sant Esteve befinden soll, der dem Ort seinen Namen lieh. In Gedenken an ihn kann man hier jedes Jahr an einem bunten Fest teilhaben.
 

Das Highlight von Darnuis findet sich dennoch außerhalb seiner Stadtmauern. 1954 wurde der Bau des Staudammes von Boadella genehmigt, um die weite Ebene der Empordà ausreichend zu bewässern. Heute ist der hierbei entstandene See mindestens genauso bekannt wie die malerische Landschaft, die ihn umgibt. Mit Blick auf die Bergkulisse kann hier im kristallklaren Wasser gebadet und Wassersport getrieben werden, das Restaurant des Club Nautic lockt mit regionalen Köstlichkeiten. Kein Wunder, dass sich rund um dieses Paradies nach und nach Ferienhäuser angesiedelt haben.
Von Darnuis aus können sich die Beine auf den vielen Wanderwegen vertreten werden - in den Herbstmonaten sollte man den Pilzkorb auf keinen Fall vergessen. Der Duft der Berge kitzelt in der Nase und die Zivilisation liegt noch in Reichweite - perfekter kann ein Fleckchen Erde wohl nicht sein.