Immobilien in Empuriabrava

Empuriabrava

8 Immobilien in Empuriabrava

Ordnen nach

Neue Luxus-Villa am Kanal mit Bootsanlegesteg

Empuriabrava

    • 231 m2
    • 450 m2
    • 4
  • 820.000

Ferienhaus in Empuriabrava

Empuriabrava

    • 110 m2
    • 3
  • 250.000

Villa in Empuriabrava am breiten Kanal mit...

Empuriabrava

    • 262 m2
    • 600 m2
    • 5
  • 1.075.000

Einzigartiges Juwel in Empuriabrava

Empuriabrava

    • 663 m2
    • 1.440 m2
    • 6
  • 3.999.000

Haus in Empuriabrava mit Bootsanleger

Empuriabrava

    • 278 m2
    • 567 m2
    • 4
  • 890.000

Apartments mit zwei Schlafzimmern in Gran...

Empuriabrava

    • 52 m2
    • 2
  • 115.000

Strandnahe Apartments mit einem Schlafzimmer...

Empuriabrava

    • 36,70 m2
    • 1
  • 105.000

Information über Empuriabrava

Die Lagunenstadt am Wasser

Empuriabrava wurde 1967 gebaut. Die 600 Hektar, die heute Empuriabrava einnimmt, waren früher Acker- und Weideland. Ein Teil bestand aus kleinen Parzellen. Der größte Teil der Fläche aber teilte sich auf fünf Bauernhöfe auf. Vier davon (Mas Llebrer, Modaguer, Mas Moxó und Cortal Vell) gehörten dem Markgraf von Sant Mori - Antonio de Moxó i Güell. 

 

Die Lagunenstadt Empuriabrava mit ihren Kanälen

Ab 1956 entstanden an der katalanischen Küste viele Initiativen zum Bau neuer Feriensiedlungen. Ende 1964 legte die Firma Eurobrava S.A.  der Gemeinde Castelló d’Empúries einen Teilraumordnungsplan vor. Der eingereichte Plan sah vor, die Gegend zwischen dem Fluß Muga, Les Salins und der Straße von Figueres nach Roses zu bebauen. Arbeitstitel des Projekts: "Eurobrava de la Muga". Daraus entstand dann der Name Ampuriabrava, das heute katalanisch Empuriabrava heißt. Empuriabrava ist eine auf dem Reißbrett geplante und auf freiem Feld gebaute Residenz, die sich im Laufe der Zeit zu einer beliebten Touristenstadt entwickelt hat.

Villa am Kanal in Empuriabrava

 

Im Juni 1967 wurde der erste Teil­bebauungsplan für Empuriabrava verabschiedet. 1968 begann die Firma Ampuriabrava S.A. als Nachfolgerin der Eurobrava S.A. unter Vorsitz des Markgrafen von Sant Mori mit der internationalen Vermarktung des Neubauprojekts der Marina.

 

Werbeslogan damals: "Das Meer vor Ihrer Haustür". 

In ganz Europa, besonders aber in Deutschland, fand die Kampagne Beachtung. Die Originalität von Empuriabrava liegt in der Struktur der Bebauung: Typisch für das Stadtbild ist das gitterförmig angelegte Netz aus befahrbaren Ka­nälen, das sich auf einer Länge von insgesamt über 30 Kilometer durch die ganze Stadt zieht. Die meisten Häuser verfügen so über einen privaten Zugang zum Wasser.

 

Man kann mit dem Boot direkt vor der Haustür angelegen.

Dieser Luxus wird inzwischen teuer bezahlt. Der Immobilien Sektor zählt neben dem Tourismus inzwischen mit zu den Hauptwirtschaftszweigen der Region. Anfänglich waren Grundstücke in Ampuriabrava erschwinglich. Wer damals auf gut Glück investierte, war bestens beraten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Marina international zum absoluten Insider-Tipp. 

Empuriabrava ist inzwischen zu beträchtlicher Größe angewachsen, verfügt über 5.000 Schiffsanlegeplätze und gilt damit als größte Marinesiedlung der Welt.

Club Nautic am großen Kanal vor den Brücken in Empuriabrava

 

 

Haus am Kanal in Empuriabrava

Häuser am Kanal

Gute Häuser am Kanal bekommt man kaum noch unter einer Million Euro. Für Luxusanwesen muss man auch mit mehreren Millionen rechnen. Heutzutage wohnen in Empuriabrava berühmte Ärzte, Politiker, Schauspieler und andere Persönlichkeiten des internationalen öffentlichen Lebens. Selected Property ist Ihr Immobilienmakler vor Ort.

Yachtclub

Ein bekanntes Wahrzeichen von Empuriabrava ist das Gebäude des Yachtclubs in 70er-Jahre-Architektur. Leider wurden Mitte der 1970er Jahre auch größere Wohnblocks errichtet. Der Preis der Parzellen am Kanal war seit 1967 inzwischen um bis zu 500 % gestiegen, und man wollte preiswerteren Wohnraum anbieten. Die Lösung sah man in der Vermarktung von Appartements am Strand.http://www.selected-property.de/blog/wohnen-empuriabrava/

 

Geschäfte und Freizeitanlagen

Parallel zu den Villen und Domizilen entstanden natürlich auch Geschäfte und Freizeitanlagen. Der Supermarkt Montserrat mit Restaurant war eine der ersten Einrichtungen, die ihre Pforten öffneten. Das Paar Josep Bellot und Montserrat Vidal sahen in Empuriabrava ihre Zukunft. Der Anfang war nicht leicht aber schon bald etablierte sich "Montserrat" als feste Marke mit vielen Filialen.

Das Einkaufsviertel von Empuriabrava befindet sich auf dem breiten, von Arkaden gesäumten Boulevard Carles Fages de Climent. Hier findet man u.a. Boutiquen, Schuhgeschäfte, Surfshops, Immobilienbüros und Cafés.

Night­life

Natürlich entwickelte sich auch schnell ein Night­life. Bereits 1969 wurde die erste Diskothek eingeweiht. Nachtbars entstanden und weitere Diskotheken luden zur Party. Heute gibt es die unterschiedlichsten Partylocations. 

Ab 1968 organisierte man in Empuriabrava Veranstaltungen und Sportevents, die gleichzeitig als Imageträger für die Marina genutzt wurden.

Sport

In Empuriabrava kann man jede Art von Wassersport ausüben, und es mangelt nicht an anderen Freizeitaktivitäten wie z.B. Fallschirmspringen, Ultraleichtfliegen, Reiten, Tennis spielen, Fahrrad fahren u.v.w. Die breiten Sandstrände laden zum Relaxen ein.

Es lohnt sich, eine Bootstour quer durch Empuriabrava zu unternehmen, um das einmalige Konzept und den Charme der Marina selbst zu entdecken.

Die Yacht vor der Haustür - Kanal in Empuriabrava mit Ferienvilla